Skip to main content

Realisation

(Grundlagen für alle - Vertiefung nur für den der will!!)

„Mode ist, wenn sie auf der Straße läuft“ (Karl Lagerfeld). Ein Modedesigner näht nicht mehr, aber er muss es gelernt haben, sonst kann er keine Bekleidung „designen“!

KEINE Vorkenntnisse erforderlich!

Jeder Schüler erlernt, von der Materialbeschaffung bis zur Endkontrolle, den kompletten Herstellungsprozess eines Kleidungsstückes. Ziel eines ausgebildeten Modedesigners soll nicht sein, nach der Ausbildung selbst an der Nähmaschine zu sitzen, aber er muss wissen, wie seine Entwürfe genäht werden.

Grundlagen muss jeder lernen. Und natürlich NICHT an Haushaltsmaschinen, sondern an industriellen Maschinen und Bügelautomaten.

Bügelanlage an der Modefachschule
Nähen an der Doppelsteppstichmaschine

Und wie wäre es damit?

Eigene Entwürfe tragen, an Models vorführen zu lassen und online zu verkaufen? 

Der Hauptnähsaal an der Modefachschule
Die Spezialmaschinen der Modeschule

Unsere moderne Maschinenausstattung im großen, kleinen und im externen Atelier (ja wir haben 3 Ateliers) mit allen Spezialmaschinen.